Berliner Blick



Bitte auf Bild klicken

Craniosacral-Rhythmus

Autor: Daniel Agustoni
Praxisbuch zu einer sanften Körpertherapie

Pressestimmen

""Und der Schädel bewegt sich doch!" Was tun mit einem Schreibaby? Da ist guter Rat teuer. Eine der angesagten sanften Körpertherapien ist die Craniosacral-Therapie. Der Autor ist seit circa 15 Jahren – mit eigenem Institut in der Schweiz – mit dieser Therapieform vertraut und durch seine Unterrichtstätigkeit nahm dieses Buch Gestalt an. Das Buch beginnt bei den anatomischen Zusammenhängen von Schädel, Nerven und Rückenmark. Es beschreibt die Methode, die Anwendungsdauer, die verschiedenen Möglichkeiten zur Anwendung, hilfreiche Übungen zum Herantasten, Erfahrungen aus der Praxis. Durch Bilder und Skizzen und einen gut zu lesenden Schreibstil wird es ein abwechslungsreiches Lesen.

Das Buch ist sehr praxisnah ausgerichtet und ermöglicht einerseits ein Einfühlen und Erlernen dieses Ansatzes der Körpertherapie, andererseits aber auch über aufbauende Übungen ein langsames Herantasten interessierter Laien/Hebammen an den Craniosacral-Rhythmus und die Kunst des behutsamen Berührens. Fazit: Ein wirkliches Praxisbuch mit Tiefgang und anatomischen Grundlagen in einer gut verständlichen Sprache gespickt mit vielen Bildern und Skizzen!" (Hebammen-Zeitschrift, Carolin Albrecht )

Kurzbeschreibung

Die Kunst der behutsamen Berührung

Das bekannte Grundlagenwerk zur Craniosacral-Therapie für Therapeuten und Laien liegt nun in erweiterter und rundum überarbeiteter Neuausgabe vor. Es informiert über medizinisch/physiologische Hintergründe, schildert die tief greifende, heilungsfördernde Wirkungsweise, enthält Fallbeispiele und beschreibt grundlegende Anwendungstechniken. Jeder, der sich für sanfte Körpertherapien interessiert oder bereits damit arbeitet, findet hier alles, was er für die tägliche Craniosacral-Praxis braucht.

Über 100 Fotos, anschauliche Grafiken und ein Behandlungsprotokoll ermöglichen umfassende Orientierung. Ein herausnehmbares Poster zeigt eine Craniosacral-Grundbehandlung auf einen Blick.

aktualisiert am 03. 11. 2012