Berliner Blick



Bitte auf Bild klicken

Lomi Lomi Nui

Autor:
Die Tempelmassage aus Hawaii

Eine Einführung in die hawaiianische LOMO LOMI NUI-Massage
LOMI LOMI NUI ist eine Mischung aus Ritual, Tanz und Körperarbeit, die von den weisen Kahunas auf Hawaii im Tempel praktiziert wird. LOMI bedeutet "drücken, kneten und reiben", aber auch "mit den samtenen Pfoten einer zufriedenen Katze berühren" und bezeichnet eine Art der Massage, die jenes totale Wohlbefinden vermittelt, welches auch das genüßliche "Babytreten" unserer Hauskatzen zum Ausdruck bringt. Die Verdoppelung des Wortes erhöht seine Bedeutung um ein Vielfaches. NUI heißt "wichtig, einzigartig, groß". LOMI LOMI NUI ist also "eine Massage, die einzigartiges Wohlbehagen vermittelt". Das Ziel dieser liebevollen Massage ist, den Menschen zu regenerieren und wieder in Harmonie mit sich und seiner Umgebung zu bringen.

aktualisiert am 03. 11. 2012