Berliner Blick



Bitte auf Bild klicken

Wenn ich die Augen schließe, kann ich dich sehen.

Autor: Ursula Franke
Familien-Stellen in der Einzeltherapie und -beratung. Ein Handbuch für die Praxis

Systhema, 1/2004

Ursula Franke ist mit dieser Veröffentlichung ein für die Praxis erstaunlich anregendes Fachbuch gelungen. Es ist in einer einfachen, klaren Sprache gehalten, viele Beispiele illustrieren die Arbeit. Die Themenvielfalt geht weit über das Thema Aufstellungen in der Einzeltherapie hinaus. Ein sehr empfehlenswertes Buch, insbesondere wegen seiner großen Praxisnähe.

Kurzbeschreibung

In der therapeutischen Praxis fehlt oftmals die Möglichkeit, für die Aufstellung einer Familie leibhaftige Stellvertreter einzusetzen. Ursula Franke vermittelt in diesem Buch eine klare und umfassende Anleitung, wie systemische Familienaufstellung auch in der Einzeltherapie oder -beratung erfolgreich eingesetzt werden kann. Die Autorin verbindet in beispielhafter Weise theoretisches Hintergrundwissen mit anschaulichen und interessanten Fällen aus der Praxis. In lebendiger, detailreicher Beschreibung zeigt sie die Prozesse auf, die während einer Aufstellung das Denken und die Entscheidungen des Therapeuten beeinflussen.

Für Therapeuten, Berater, Klienten und therapeutisch Interessierte bietet das gut strukturierte und verständliche Buch einen Überblick und gibt vielfältige Anregungen für lösungsorientierte Vorgehensweisen in der therapeutischen Einzelarbeit. Fachleuten, die die therapeutische Arbeit Hellingers schätzen und auch in Einzelsitzungen anwenden wollen, ermöglicht das Buch, diese therapeutische Form in die tägliche Praxis zu integrieren. Darüber hinaus bildet es eine gute Vorbereitung für die Aufstellungsarbeit mit Gruppen.

aktualisiert am 03. 11. 2012