Berliner Blick



Bitte auf Bild klicken

Endlich frei!

Autor: Erich Keller
Emotionale und körperliche Blockaden auflösen mit Emotional Freedom Techniques EFT

erste Rezension
Zum ersten Mal hörte ich von EFT (´Emotional Freedom Therapy´ oder ´Energiefeldtherapie´) vor etwa 2 Jahren, fand dann auch einige vielversprechende Infos und Kurzanleitungen im Internet, doch leider habe ich die Methode damals nicht ausprobiert. Sonst wäre ich wohl schon früher überrascht gewesen, wie einfach und schnell sich damit unangenehme Gefühle verändern lassen.

Erich Keller erklärt in seinem Buch für jeden leicht verständlich die Grundlagen von EFT und zeigt Bilder der Punkte, auf die man anschließend leicht klopfen soll. Bei EFT geht man davon aus, dass der Grund für jedes emotionale Problem eine Störung im Energiesystem des Körpers ist. Dementsprechend kann man diese Störungen beheben / verändern, indem man bestimmte Punkte durch leichtes Klopfen mit den Fingerspitzen stimuliert und so die Energie wieder zum Fließen bringt.

Der Ablauf in Kurzform:
- das Problem herausfinden und benennen
- dem Problem einen Wert von 0 bis 10 geben (10 = maximal belastend)
- Klopfsequenz (Mittel- oder Ringfinger entlang von 13 Punkten) beginnen und gleichzeitig sein Problem leise / laut vorsagen
- eine andere Klopfsequenz mit Augenbewegungen durchführen
- noch mal die ersten 13 Punkte leicht und schnell durchklopfen
- sich überraschen lassen, wieviel weniger das Problem nun als Belastung empfunden wird
- bei Bedarf noch ein oder zwei Durchgänge, evtl. mit verändertem Problem

Dieser Ablauf ist natürlich Übungssache und dauert beim ersten Mal vielleicht noch länger, dann aber etwa 3 bis 5 Minuten. Und der Effekt ist einfach erstaunlich – was vorher belastend war, scheint danach ´neutral´. Besonders spannend am Buch fand ich, dass Erich Keller eine Vielzahl von psychischen und auch körperlichen Problemen aufführt. Bei jedem gibt er Beispiele für mögliche Zusammenhänge und weist auf Sonderfälle hin. Ein perfektes Buch, um EFT für sich selbst auszuprobieren und garantiert das beste Preis-Leistungsverhältnis. Ich bin nur noch begeistert und wünsche dem Buch und allen Lesern viel Erfolg!!! Es lohnt sich.


zweite Rezension
Als gäbe es nicht schon genügend auf dem Ratgebermarkt. Kritisch und voller Skeptizismus nahm ich Erich Kellers Buch "Endlich frei" zur Hand, suchend und in mich hineinfühlend,ob sich wieder dieses schwammige Gefühl nach einer eher niederschmetternden Kritik breitmacht. Doch diesmal habe ich mich als "professionelle" Leseratte von Selbsthilfebüchern so richtig getäuscht. ENDLICH! Darauf habe ich gewartet. Das Buch von Erich Keller belegt auf unumstößliche Weise, dass es in der Tat möglich ist, sich ganz allein und ohne fremde Hilfe mit seinen bewußten oder unbewußten Problemen zu konfrontieren und erkennend, wie sich diese seelisch wie körperlich manifestieren können und durch diese revolutionäre Methode EFT einfach und leicht zu beseitigen sind. Dieser, auf große Erfahrung und gründlichem Wissen durchstrukturierter Ratgeber mit der absolut leicht von ihm vorgestellten Anwendungstechnik kann wirklich jeder Hilfe erfahren. Sensational! Es funktioniert. Ich habe es selbst an mir angewandt. Ein großes Problem, welches allen herkömmlichen Therapien hartnäckig über Jahrzehnte getrotzt hat, hat aufgehört, mein Leben einzugrenzen. Ich bin jetzt frei davon. Endlich mal wieder ein guter, sinnvoller und "befreiender" Ratgeber im Dschungel der sogenannten Selbshilferatgeber. Erich Keller ist es gelungen, eine ehrliche Hilfe zur Selbsthilfe zu puplizieren.



aktualisiert am 03. 11. 2012